Skreifilet auf Salatbett

Wir können einfach nicht genug bekommen vom Winterkabeljau, auch Skrei genannt! Sein zartes und mageres Fleisch macht ihn besonders delikat und auch in der Zubereitung ist er unkompliziert und vielfältig. Das passende Rezept haben wir für euch schon herausgesucht und wünsche euch viel Freude beim Nachkochen.

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht das Lüske-Team.

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 min

1. Den Skrei abspülen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Anschließend die Fischfilets in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Skrei darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Butter dazugeben, die Hitze reduzieren und ggf. den Fisch noch 2-3 Minuten zu Ende garen (je nach dicke der Filets).

2. In der Zwischenzeit die Kräuter abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Salat abspülen und trocken schleudern. Von der Zitrone die Filets herausschneiden und in kleine Stücke schneiden. Zitronenstücke, Salat und Kräuter mischen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.

3. Dazu passt wunderbar duftender Basmati-Reis.

Zutaten

 für 4 Portionen 
4 Skrei-Filet mit Haut 
2 EL Mehl 
1 EL Olivenöl 
2 EL Butter 
½ Bund Schnittlauch 
½ Bund glatte Petersilie 
50 g Salat (gemischt) 
½ Zitrone 
1 EL Olivenöl 
Salz & Pfeffer 

Druckansicht