Kaisergranat-Salat mit Passionsfrucht

Der Kaisergranat auch unter dem Namen Scampi bekannt ist eine echte Granate unter den Krustentieren. Es enthält besonders wenig fett, ist proteinreich und versorgt uns mit dem Spurenelement Zink. Damit ist der Kaisergranat nicht nur eine leckere Köstlichkeit, sondern unterstützt auch noch unsere Abwehrkräfte. Das feine Fleisch hat eine leicht süßliche Note, darum haben wir ihn zusammen mit Salat und Passionsfrucht kombiniert.  Er schmeckt aber auch gebraten oder gegrillt. Da der Kaisergranat sich nur alle zwei Jahre vermehrt solltet ihr euch diese Delikatesse nicht entgehen lassen. 

 

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Zubereitung

Arbeitszeit: 40 min

1. Zuerst die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Dann die Zwiebel schälen und fein würfeln. Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und durch ein Sieb streichen. Passiertes Fruchtfleisch mit Zucker, Petersilie und Zwiebel verrühren.

2. Nun das Öl in dünnem Strahl unterschlagen, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

3. Jetzt den Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Kaisergranat waschen, in kochender Brühe ca. 10 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen. Das Fleisch aus der Schale lösen und in Stücke schneiden. 4 Scheren zum Garnieren beiseitelegen.

4. Salat und Kaisergranat auf 4 Tellern anrichten. Vor dem Servieren mit der Vinaigrette beträufeln und mit den Scheren garnieren.

Zutaten

 für 4 Portionen 
12 Kaisergranat 
400g Salatmischung 
4 Stiele glatte Petersilie 
1 Zwiebel 
4 Passionsfrüchte 
1 gestrichener TL Zucker 
4 EL Öl 
2 l Gemüsebrühe 
Edelsüß-Paprika 
Salz 
Pfeffer 

Druckansicht