Seelachs-Loins pochiert in Knoblauch-Olivenöl

Der Seelachs mit fast weißem Bauch und schwarzem Rücken gehört zur Familie der Dorsche und sein Fleisch ähnelt sehr stark dem des Kabeljaus. Sein festes Fleisch schmeckt kräftig-würzig und eignet sich für Pfanne, Ofen oder wer mag, auch für den Grill.

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht das Lüske-Team.

Zubereitung

Arbeitszeit: 45 min

1. Die Seelachs-Loins auf einen großen Teller oder eine flache Schale legen, mit dem Salz bedecken und 30 Minuten ruhen lassen. Den Fisch gründlich abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen.

2. Jetzt so viel Öl in eine Pfanne oder Wok geben, dass der Fisch beim Garen vollständig damit bedeckt ist. Das Öl behutsam erwärmen (60 bis max. 80°, mit Fleischthermometer prüfen). Den Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und zusammen mit dem Thymian hinzufügen und mit garen bis der Knoblauch glasig ist, dann Herausnehmen. Den Fisch weitere 6 bis 7 Minuten behutsam pochieren, bis er durchgegart ist.

3. Die Seelachs-Loins herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit fein gehackter Petersilie sowie einem Spritzer Zitronensaft servieren.

4. Dazu passt: neue Kartoffeln mit Minze oder in Butter gebratene Zucchini mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer bestreut.

Zutaten

 für 4 Portionen 
4 Seelachs-Loins (á 200 g) 
12 EL Meersalz  
1 l Olivenöl 
6 Knoblauchzehen 
4 Zweige frischer Thymian 
2 EL Petersilie 
Zitronensaft nach Bedarf 

Druckansicht