Rehrücken im Ganzen

Rehrücken im Ganzen

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 Minuten

1. Für den Rehrücken Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Rehrücken darin mit der Fleischseite nach unten 2-3 Minuten braten, wenden, salzen und pfeffern. Rehrücken mit Lorbeer und Rosmarin auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Gas 2, Umluft nicht empfehlenswert) 20-25 Minuten garen.

2. Rehrücken aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten in Alufolie ruhen lassen. Vor dem Servieren die Rückenfilets vorsichtig entlang des Knochens auslösen. Filets in schräge Scheiben schneiden, wieder auf den Rücken legen und servieren.

3. Dazu passen Schupfnudeln und Rosenkohl mit Mandelbutter

Zutaten

 für Für 4 Portionen Portionen 
4 El Öl 
30 g Butter 
1 Rehrücken, (ca. 1,2 kg, am Knochen, küchenfertig)  
Salz 
Pfeffer 
4 kleine frische Lorbeerblätter 
1 Rosmarin  
Alufolie 

Druckansicht