Pulposalat mit Zitronen-Vinaigrette

Seine Saugnäpfe sind faszinierend, aber nicht jeder mag sie, doch die Anzahl der Arme ist manchmal beneidenswert. Die Rede ist vom Tintenfisch auch unter dem Namen Pulpo bekannt. Das Fleisch ist hell und mit der richtigen Zubereitung wird es wunderbar zart. Um euch diese Arbeit abzunehmen haben wir die Pulpoarme bereits in Rotwein vorgegart. Wer mag kann sie direkt pur verzehren oder kombiniert sie z.B. mit einem leichten Sommersalat.   

 

Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht das Lüske-Team!

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 min

1. Fenchel in Streifen schneiden und in Olivenöl kurz braten. Staudensellerie in Scheiben schneiden und ebenfalls zum Fenchel geben.

2. Die Honigtomaten - bis auf 4 Stück zur Deko – auch kurz darin erhitzen und dann das Gemüse sofort in eine Schale geben. Die Zutaten für das Vinaigrette vermischen und zum Gemüse geben.

3. Jetzt die fertigen Pulpoarme in Stücke schneiden und im heißen Olivenöl mit der halben Knoblauchzehe anrösten. Dann den Pulpo zusammen mit der grob gezupften Petersilie unter den Gemüsesalat geben. Alles auf vier Tellern verteilen und mit den zurückgelegten Tomaten sowie einer Zitronenspalte garnieren.

4. Dazu passt frisches Baguette sowie ein spritziger Rosé.

Zutaten

 für 4 Portionen 
  
Für den Salat 
500 g Pulpoarme (verzehrfertig) 
300 g Honigtomaten 
3 Stangen Staudensellerie 
2 EL glatte Petersilie 
1 kleine Fenchelknolle 
½ Knoblauchzehe 
Olivenöl  
  
Für das Vinaigrette 
Zitronensaft 
Weißer Balsamico-Essig 
kalt gepresstes Olivenöl 
Salz & Pfeffer 

Druckansicht