Mit einem Herz aus Vanille-Eis, Beeren & Baiser:

Omelette Surprise

Achtung, hier geht es nicht um das Frühstücks-Omelette, sondern um die französische Eiskreation aus dem Ofen! Gebettet auf feinem Biskuit & sommerlichen Beeren und schützend umhüllt von goldgelb gebackenen Baiser ist das Herz aus gefrorenem Vanilleeis eine willkommene Überraschung an heißen Sommertagen!

Zubereitung

Arbeitszeit: 45 min + 60 min Back- und Abkühlzeit

1. Zunächst für den Boden Eier mit Zucker und Vanille schaumig schlagen. Butter und Milch in die Masse rühren, Mehl, Backpulver und Salz vorsichtig unterheben. Gebutterte und mit Bröseln ausgefüllte Form damit füllen und bei 175°C Umluft im Ofen 30-35 Minuten backen. Abkühlen lassen und auf einem Gitter ganz auskühlen lassen.

2. Für den Baiser Eiweiß mit Zucker und Zitronensaft über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse 65 °C erreicht hat. Der Zucker muss vollständig aufgelöst sein. Aus dem Wasserbad nehmen und weiter schlagen, damit die Masse abkühlt.

3. Backofen + Grill auf 250°C schalten. Biskuitboden in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden und eine Auflaufform damit auslegen. Den Boden mit den Beeren belegen, mit Likör beträufeln, das Eis auf die Beeren legen und dick mit der Baisermasse bedecken. Im Ofen bei ganz leicht geöffneter Tür ca. 4 Minuten backen, bis der Baiser goldbraun ist. Sofort servieren. Ergibt ca. 8 Portionen.

Zutaten

 für Für den Biskuitboden: Portionen 
3 Eier 
200 g Zucker 
etwas Vanille 
50 g Butter, geschmolzen 
100 ml Milch 
200 g Mehl, 550er 
2 TL Backpulver 
etwas Salz 
Butter und Semmelbrösel  
(für eine Springform) 
Für die Füllung und den Baiser: 
500 g Beeren, frisch oder TK 
etwas Likör (nach Belieben) 
1,5 kg Vanille-Eis 
3 Eiweiß 
180 g Zucker 
einige Spritzer Zitronensaft 

Druckansicht