Ofen-Scholle mit Tomaten & Oliven

Da sind wir aber Platt: Denn die Scholle oder auch Goldbutt genannt gehört zu den Plattfischen. Allerdings erst ab einer bestimmten Größe, wenn das linke Auge auf die rechte oberer Körperhälfte wandert. Außerdem kann die Scholle mit ihren Augen gleichzeitig nach vorn und hinten schauen - beeindruckend. Durch ihr festes, weißes Fleisch und den kräftigen Geschmack eignet sich die Scholle hervorragend zum Grillen oder auch zum Braten oder Garen im Ofen. Wir haben uns für letzteres entschieden und unser Lieblingsrezept herausgesucht.

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht das Lüske Team! 

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 min

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Schollen waschen und mit einem scharfen Messer im Abstand von 2,5 cm quer bis auf die Gräten einschneiden.

2. Die Tomaten halbieren, den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden sowie die Schale einer Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Alles in einer Schüssel zusammen mit dem Balsamico-Essig sowie einem ordentlichen Schuss Olivenöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend auf dem Backblech verteilen. Die Fische eng aneinander, aber versetzt legen.

3. Die Oliven, die Petersilie sowie die abgerieben Schale und den Saft der zweiten Zitrone mit etwas Olivenöl ebenfalls in einer Schüssel vermischen und in die Zwischenräume auf dem Blech sowie auf den Fischen verteilen. Alles für 12 bis 15 Minuten im Ofen garen. Die Fische sind fertig, wenn sich das Fleisch leicht von den Gräten lösen lässt.

4. Dazu passt eine große Schüssel neue Kartoffeln, gemischter Salat und ein trockener Weißwein.

Zutaten

 für 4 Portionen 
4 Schollen, küchenfertig 
2 Hand voll rote Honigtomaten 
4 Knoblauchzehen 
1 Hand voll frischer Oregano 
1 Bund Frühlingszwiebeln 
1 EL Balsamico-Essig 
1 Hand voll grüne Oliven (ohne Stein) mit Kräutern 
1 Hand voll glatte Petersilie 
2 Zitronen  
gutes Olivenöl 
Pfeffer & Salz 

Druckansicht