Dorade Royal orientalisch gefüllt

Doraden sind sehr unkomplizierte Fische und eignen sich daher auch für Menschen mit wenig Küchenerfahrung. Ihr Erkennungsmerkmal ist der gelbe Fleck auf der Wange sowie ein goldener Streifen unter dem Auge. Als Faustregel gilt, je leuchtender, desto frischer der Fisch. Ihr Fischfleisch ist fest, weiß und schmeckt angenehm nach Meer. Da die Goldbrasse im Mittelmeer zu Hause ist haben wir uns ein Rezept mit orientalischer Note herausgesucht.

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht das Lüske Team!

Zubereitung

Arbeitszeit: 40 min

1. Zuerst den Backofen auf 180° Grad vorheizen (Umluft 160°Grad). Zwiebeln und Knoblauch hacken. 1 Zitronenspalte fein würfeln. Zusammen mit Aprikosen, Walnüssen, Senf, Gewürzen und 1-2 TL Zitronensaft vermengen.

2. Nun die Fische abspülen, innen salzen und mit der vorbereiteten Masse füllen. Jeden Fisch auf ein Blatt Backpapier legen. Mit 1 TL Olivenöl beträufeln, Päckchen falten, verschließen und auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen ca. 30 bis 35 Minuten backen.

3. Die Zucchini in Streifen schneiden, mit dem restlichen Öl und Salz vermengen und in einer Pfanne kurz scharf anbraten. Mit Zitronensaft abschmecken und mit Minze zum Fisch anrichten.

Zutaten

 für 4 Portionen 
4 Doraden Royal 
4 rote Zwiebeln 
4 Knoblauchzehen 
2 Zitronen 
60 g getrocknete Aprikosen 
14 Walnüsse 
2 TL Bauern Senf 
1 TL Senfkörner 
Paprika edelsüß 
Kreuzkümmel (gemahlen) 
Cayennepfeffer 
Meersalz 
4 TL Olivenöl 
500g Zucchini 
Minzblätter 

Druckansicht