Coq au vin de Bourgogne

Coq au vin de Bourgogne

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 Minuten

1. Die Keulen und die Brust der Hühner auslösen. Die Keulen am Gelenk halbieren und die Brust in mindestens 2 gleichmäßige Stücke schneiden. Einmal aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren, sodass es leicht köchelt. Es ist fertig, wenn das Fleisch weich ist.

2. Das Gemüse schälen und in kleine Stücke schneiden Das Fleisch und Gemüse mit den Kräutern und Gewürzen (angeröstet) in einer Schüssel mit dem Rotwein einlegen. Das Ganze leicht salzen. Für etwa 48 Std. marinieren. Dann alles durch ein Sieb in eine Schüssel passieren und abtropfen lassen.

3. Die Hühnerteile nun in etwas Öl scharf anbraten, danach das Gemüse hinzugeben und die Marinade aufgießen.

4. Einmal aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren, sodass es leicht köchelt. Es ist fertig, wenn das Fleisch weich ist.

Zutaten

 für 1-2 Hühner (ca. 3-4 kg) Portionen 
4 Karotten 
4 Zwiebeln 
1 Knollensellerie 
1 Staudensellerie 
1 Knoblauchknolle 
Thymian, Rosmarin 
Lorbeerblatt, Nelken, Pimentkörner,  
Pfefferkörner 
2 Fl. kräftiger Rotwein,  
am besten aus der Bourgogne 
100 ml Marc de Bourgogne (wenn vorhanden) 
200 ml Olivenöl 
Mehl 

Druckansicht